Heike Götz zu Gast bei den LandFrauen Holm

Mit einem riesigen Applaus begrüßten 85 LandFrauen und Gäste Heike Götz. Die Moderatorin berichtete in ihrem Vortrag ” Unterwegs mit Heike Götz ” über ihre Arbeit beim Fernsehen bzw. Aufzeichnung der Sendung Landpartie.” Für eine 90-minütige Sendung benötigen wir 10 Drehtage” berichtete Heike Götz von ihrer Arbeit.Die Veranstaltung mit Heike Götz war gut besucht

Heike Götz wurde in Grimmen –  Mecklenburg-Vorpommern geboren. Nach dem Abitur – Studium in Güstrow war sie 3 Jahre Lehrerin in Berlin. 1989 wechselte sie in die Medien, erst zum Jugendsender DT 64 und später zum Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg. Seit dem Start 1999 moderiert Heike Götz die NDR Landpartie – Im Norden unterwegs. Viel hat die Moderatorin schon gesehen, aber immer wieder entdeckt und erlebt sie Neues. Sie berichtet u.a. von ihrem ersten Treffen mit Hubert Nickels im Kohlosseum in Wesselburen. Wie sie gemeinsam mit ihm Heikes  Krautsalat kreiert

Ihre Erlebnisse untermalt sie mit eingespielten Bildern bei denen die Heimat eine große Rolle spielt. Man verbindet sie mit einem Ort, dem man sich geistig und seelisch verbunden fühlt.

Heute lebt sie mit ihrem Mann in Hamburg. In ihrer Freizeit unternimmt sie gern ” richtige ” Fahrradtouren. Sie hat uns verraten, dass sie bei den Dreharbeiten nicht die ganze Zeit mit dem Fahrrad unterwegs ist. Vielmehr fahre sie nur einige 100 Meter dort entlang, wo es landschaftlich besonders schön sei. Sie bekomme auch jedes Jahr ein neues Rad, weil das benutzte auf dem jährlichen “Landpartie – Fest ” für einen guten Zweck versteigert wird.

Heike Götz und 1.Vorsitzende

Heike Götz und 1. Vorsitzende Heidi Kieselbach ( als Dankeschön für Heike Götz gab es Äpfel aus der Marsch )

Ihre schönsten Touren hat sie in ihrem Buch ” Radtouren zwischen den Meeren ” zusammengestellt. Sie beschreibt nicht nur schöne Radrundwege, sondern weist auch auf besondere Ziele wie z.B. Hofläden und Cafés hin. Außerdem stellte sie noch ihr Buch ” Landpartie – die besten Rezepte aus dem Norden ” vor. Die Bücher konnten die LandFrauen, mit persönlicher Widmung der Autorin, vor Ort erwerben.

LandFrauenVerein Holm u.U.