Nachrichten aus Hetlingen

Nachrichten und Infos aus Hetlingen. Information über Handel, den freien Berufen und Gewerbe sowie das allgemeine Dorfleben

Neue Theaterfahrten nach Hamburg mit dem Gemeindebus

Das Theater geht weiter….

Gerade in der bevorstehenden, grauen Jahreszeit wollen wir wieder mit unserem Theaterangebot noch mehr Farbe in das Leben bringen.
Die Gemeinde organisiert vier weitere Fahrten.
Bitte melden Sie sich an bei:

Renate Springer-König Tel. 04103/82784 (E-Mail: sprikoe@gmx.de ) oder

Thomas Crefeld Tel. 04103/ 121383 ( thomas.crefeld@t-online.de ).

Wir freuen uns auf gemeinsame Theatererlebnisse mit Ihnen.

Kosten: 2,50 € für den Gemeindebus + Eintrittskarte.
Bitte zeitnah anmelden, da die Karten sehr gefragt sind.

 

1.  Sonntag 10-11-2019, 18:00 Uhr

Winterhuder Fährhaus, Hamburg

Hudtwalckerstr.13

Karten: 35,50€, Abfahrt in Hetlingen: 16:30 Uhr

„Willkommen bei den Hartmanns“

nach dem gleichnamigen Film von Simon Verhoeven

mit Michael Roll, Meike Harten, Ute Willing, Mike Adler, Jonathan Beck, Henrike

Familienzuwachs für Fortgeschrittene! Angelika und Richard Hartmann leben in den besten Verhältnissen – ihre Ehe hat schon bessere Tage gesehen. Ihr fehlt eine sinnstiftende Aufgabe, denn ihre Kinder sind aus dem Haus und Ehemann Richard, ein erfolgreicher Chirurg, ist unfähig, dem Älterwerden mit Würde zu begegnen. Angelika sehnt sich nach einem „Projekt“ und beschließt, in ihrem Haus einen Geflüchteten aufzunehmen.

So kommt Diallo ins Haus der Familie Hartmann. Das finden nicht nur die erwachsenen Kinder völlig übertrieben – auch die besorgten Nachbarn fürchten um ihre Ruhe. In der vermeintlich heilen Welt der Hartmanns beginnt es zu kriseln.

„Willkommen bei den Hartmanns“ wird Ihnen gefallen, wenn Ihnen z.B. „Die Tanzstunde“ der vergangenen Spielzeit gefallen hat.

 

2.  Dienstag 17-12-2019, 20:00 Uhr

Altonaer Theater, Hamburg

Museumstraße 17

Karten: 19 – 41€, Abfahrt in Hetlingen: 18:30 Uhr

„Wie im Himmel“

Schauspiel mit Musik von Kay Pollak

Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem.

Wie im Himmel war 2005 als “Bester nicht-englischsprachiger Film” für den Oscar nominiert und wurde von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeiert.

Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive Pause

 

3.  Sonntag 2-2-2020, 19:00 Uhr

Allee-Theater – Hamburger Kammeroper

Max-Brauer-Allee 76

Karten: 17 – 22€, Abfahrt in Hetlingen: 17:30 Uhr

„Eine Nacht in Venedig“

Operette von Johann Strauss

Musikalische Bearbeitung von Ettore Prandi

Es ist Karneval in Venedig. Die schöne Barbara Delaqua will sich amüsieren, aber ihr Mann, der Senator, hat nichts als die nächsten Wahlen im Kopf. Also beschließt Barbara mit ihrer Freundin Annina, ihre tollen Tage selbst zu gestalten. Zum Ziel ihrer übermütigen Laune und ihres Spotts hat sie den reichen Herzog von Urbino erkoren. Diesen eingebildeten Don Juan will sie das Fürchten lehren. Annina, mit der zusammen sie vor kurzem ein Frutti-di mare – Großhandelsunternehmen gegründet hat, ist begeistert von der Idee, den herzoglichen Haifisch erst zu angeln und dann zappeln zu lassen. Auch sie, wie eigentlich die ganze venezianische Gesellschaft findet, der Herzog von Urbino passe nicht in ihr geliebtes Venedig und alle haben bereits beschlossen, der Einladung zu seinem großen Karnevalsball nicht Folge zu leisten. Aber dann erscheinen sie, sehr zu Verwunderung der süßen Jungköchin Ciboletta, doch alle dort:

Pappacoda, Cibolettas Freund kommt, weil er versprochen hat, die schöne Senatorengattin vom öffentlichen herum„gondeln“ mit dem Herzog abzuhalten. Dafür verlangt er zum Lohn „nur“ ein kleines Edelrestaurant im angesagtesten Viertel der Stadt. Caramello, Anninas glühender Verehrer, will im Gegenteil dem Herzog die schöne Barbara zuführen, da ihm Herzog Urbino dafür einen luxuriösen Friseursalon im neuen Entree seines venezianischen Palastes versprochen hat. Barbara und Annina kommen, um den Herzog endgültig zum Narren zu machen. Und Ciboletta kommt auch, um die Spielregeln der Lagunenstadt zu begreifen.

Allen geht es um die Liebe.  Alle sind maskiert. Alle wollen etwas anderes als sie zeigen. Schließlich herrscht König Karneval – oder gelten solche Spielregeln vielleicht auch in anderen Zeiten?

 

4.  Sonntag 16-2-2020, 16:00 Uhr

Hamburger Staatsoper

Große Theaterstr.

Karten: 56 – 105€, Abfahrt in Hetlingen: 14:30 Uhr

„La Traviata“

Oper von Giuseppe Verdi

Violetta ist die begehrteste Kurtisane der Pariser Halbwelt. Doch die Begegnung mit Alfredo stellt ihr Leben im Rausch in Frage: Sie verlieben sich und versuchen, ein gemeinsames Leben abseits der schnellen Vergnügungen in der Stadt aufzubauen. Ihre Vergangenheit indes lässt Violetta nicht los. Alfredos Vater bewegt sie um der Familienehre willen zur Trennung. Alfredo, der die wahren Hintergründe ihrer Entscheidung nicht kennt, demütigt Violetta in aller Öffentlichkeit. Als beide wieder zueinander finden, bleibt Violetta keine Zeit mehr.

Sein großes Thema:Die an gesellschaftlichen Widerständen scheiternde Liebe, neu zu formulieren.
Inszenierung: Johannes Erath
Eine Pause von ca. 25 Minuten nach dem zweiten Bild.

 

 

Am 17.12.17: zum 8. Mal „Hetlinger Weihnachtsmarkt“ im Lichthof Am 30.4.18: nach über 10 Jahren wieder „Tanz in den Mai“ in der MZH

Zwei Veranstaltungstermine zum Vormerken: Mittlerweile schon traditionell wird auch dieses Jahr am dritten Advent in Hetlingen Weihnachtsmarkt gefeiert. Der Verein der Hetlinger Unternehmer wird dieses Jahr dabei als Veranstalter zum ersten Mal vom DRK Hetlingen als Kooperationspartner unterstützt.
Rund um die Mehrzweckhalle, im Lichthof und im Hetlinger Treff wird am 17. Dezember von 14 bis 18 Uhr gespielt, gebastelt, gestaunt, geklönt. Für‘s leibliche Wohl wird wie bewährt in vielen Facetten gesorgt: sei es in Form von Kaffee & Kuchen, frischen Waffeln, Glühwein, Grillwurst, Fisch uvm. Zum ersten Mal soll es auch gebrannte Mandeln geben! Die allesamt privaten Händler verkaufen Tannenbäume, Kunsthandwerkliches, modische Winteraccessoires und weihnachtliche Geschenkideen.
Zudem plant das Orgateam mit Nina Berg, Jeanette Glatter und Robert Wieber für die Besucher auch für dieses Jahr wieder ein buntes Programm. Fest stehen bereits heute u.a. die besonders beliebte große Tombola mit 999 Preisen, die von den Hetlinger Unternehmern Mitgliedern gespendet werden, das Glücksrad der Badebucht Wedel, das Triple-Torwandschießen des HMTV und Aktivitäten der Hetlinger Pfadfinder.
Und wie jedes Jahr wird traditionell ein Großteil der Erlöse vom Hetlinger Unternehmerverein für soziale Zwecke im Dorf gespendet.
A propos traditionell: Nach einer jahrelangen Pause hat der HMTV beschlossen die Tradition, in der Mehrzweckhalle in den Mai zu tanzen, wieder aufleben zu lassen. Am letzten Tag im kommenden April soll es so weit sein, und die Mehrzweckhalle, der HetlingerTreff und der Lichthof werden zur Partyzone für jung und alt. Also schon mal vormerken – nähere Details werden in den kommenden Monaten noch folgen.
grüßlichst,
Ihr Robert Wieber
vom Unternehmerverein
und HMTV

Mobile Saftpresse kommt nach Hetlingen

Die Apfelpflück- und Saftpressaktion der Kinder und Eltern der DRK Kita Hetlingen im letzten Herbst ist gut angekommen. Der einmal in der Woche stattfindende und bei den Kindern beliebte Apfelschorlentag konnte so beibehalten werden – trotz Einsparungen der Gemeinde bei den Getränkekosten für die Kita.
Damit auch im kommenden Kitajahr 2016/2017 die Versorgung mit Apfelsaft gewährleistet werden kann, wollen wir die Aktion in diesem Herbst wiederholen. Dafür konnte Kathleen Schmalisch (Elternvertreterin in der Hasengruppe) die Raiffeisenbank Elbmarsch eG in Haseldorf als Sponsor gewinnen. Sie übernimmt mit einer Spende in Höhe von EUR 200,- einen großen Teil der Kosten. An dieser Stelle einen herzlichen Dank dafür!
In einer gemeinsamen Aktion der Eltern und Kinder der Kita Hetlingen sollen am 29.10.2016 ab 10 Uhr wieder Äpfel bei der Familie Brunckhorst im großen Apfelgarten gepflückt werden.
Damit die Äpfel nicht wieder zum Saftpressen nach Haseldorf transportiert werden müssen, konnten wir erreichen, dass das Saftmobil im November direkt nach Hetlingen kommt. Am Vormittag des 4.11.2016 (Freitag) können somit alle Kinder der Kita miterleben, wie aus den selbstgepflückten Äpfeln leckerer Apfelsaft gemacht wird. Im Anschluss daran steht das Saftmobil von 12 bis 15 Uhr auf dem Parkplatz neben der Feuerwache der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Normalfall liegt die Mindestmenge, die man garantieren muss, um einen eigenen Presstermin zu erhalten, bei 2 Tonnen. Um uns als KITA, die diese Menge allein nicht garantieren kann (im letzten Jahr haben wir ca. 400 kg Äpfel gesammelt) zu unterstützen, hat Herr Kubina vom SaftMobile auf diese Garantie verzichtet. Allerdings würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Hetlinger (und natürlich auch NICHT-Hetlinger) mit ihren Äpfeln zum Saftmobil kommen. Eine Mindestmenge von 60kg (ca. 4 Obstkisten) pro Pressung sollte es sein.
Infos: www.saft-mobile.de.
Wir wünschen allen eine reichhaltige Apfelernte und hoffen auf rege Beteiligung.
Für Fragen stehen Lisa
Cassel (Tel.04103/7015885) und Svenja Hahnkamm
(Tel.: 04103/7016515)
zur Verfügung.

Volkstrauertag am 13. November 2016

Anlässlich des Volkstrauertages 2016 möchte ich alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde zum Gedenkgottesdienst um 9.00 Uhr in die Kirche einladen. Der Hetlinger Männergesangverein wird für uns singen. Weiterhin werden Sie gebeten, dem „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ mit einer Geldspende zu helfen. Der Spendenbetrag kann an die Stadtkasse Uetersen mit dem Hinweis „Spende Kriegsgräberfürsorge“ überwiesen werden.

Familien Adventsfeier in Hetlingen

Wir freuen uns… das es in diesem Jahr auch wieder eine Familien Adventsfeier geben wird!
Wie im letzten Jahr wird der „Familienadvent“ in der Hetlinger Kirche stattfinden. Die ersten Vorbereitungen sind in vollem Gang, um wieder ein kleines buntes Rahmenprogramm zusammen zu stellen. Große und kleine Helfer sind schon ganz eifrig dabei etwas zum Gelingen eines gemütlichen Adventsabends beizutragen.
Der Termin ist Freitag der 9. Dezember 2016 um 18:00 Uhr in der Hetlinger Kirche.
Die Idee zur Adventsfeier wurde 2014 geboren. Einige Eltern hatten sich überlegt, die aus der Grundschule bekannte Tradition, eine Adventsfeier mit Jung und Alt, weiter aufrecht zu erhalten. Daraus entstand eine Adventsfeier gemeinsam mit den Kindern für Alle.
Das Besondere daran ist, dass die Kinder diese Veranstaltung mit ihren Beiträgen und Darbietungen gestalten. Sogar die Moderation erfolgt durch die Kinder…. so war es zumindest im letzten Jahr….
Wir sind sehr gespannt, was in diesem Jahr präsentiert wird und freuen uns, auf die Feier. Lassen wir uns überraschen! Hinterher wird es einen kleinen Umtrunk mit selbstgemachten kleinen Leckereien im Jugendraum neben der Kirche geben.
Eingeladen sind in jedem Fall Jung und Alt!! Wir freuen uns auf alle, die kommen.
Wer Fragen hat oder mitmachen möchte, kann sich gerne melden (Telefon: 04103 175 62).
Herzlichst,
Das Orga-Team

999 Preise, 999 Begegnungen: Weihnachtsmarkt in Hetlingen Unternehmergemeinschaft organisiert das Fest für die Dorfgemeinschaft

Tobola Stand auf dem Weihnachtsmarkt der Hetlinger Unternehmer

Weihnachtsmarkt der Hetlinger Unternehmer: der Tombola-Stand.

Am dritten Advent, 11 Dezember, wird in Hetlingen Weihnachtsmarkt gefeiert. Die Gemeinschaft der Hetlinger Unternehmer hat dafür die Initiative ergriffen und bereitet zum siebten Mal ein weihnachtlich-fröhliches Vergnügen vor. Rund um die Mehrzweckhalle und im Gebäude wird gespielt, gebastelt, gezaubert, gestaunt und viel geklönt. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und endet gegen 18 Uhr. Weiterlesen

Der Marschtreff hat sich rausgeputzt!

Wie die Buschtrommeln im Dorf vielleicht schon erzählt haben, gibt es einige Veränderungen im Marschtreff. Wir haben mit Saskia Schlünz,Ines Bitow und Sabine Wolff einen neuen Aufsichtsrat sowie mit Angelika Kock-Wenzel und Michael Rahn einen neuen Vorstand gewählt. Weiterlesen

Dämmerungszeit ist Zeit der Wildunfälle!

Im Jahre 2015 haben die Hetlinger Jäger an der Holmer Straße und an der Straße Richtung Haseldorf blaue Reflektoren angebracht, um die Wildunfälle in diesen Bereichen zu verringern. Wir haben zwar keine Statistik geführt, gehen aber davon aus, dass dadurch die Zahl der Unfälle mit Rehwild um Hetlingen herum ebenso abgenommen hat wie es die Jägerschaft landesweit feststellen konnte. Weiterlesen

Der DRK OV- Hetlingen bietet euch ab Herbst 2016 ganzheitliches Gedächtnistraining an.

Geleitet wird die Gruppe von der ausgebildeten Trainerin Nina Berg. (Nina ist in der Gemeinde bekannt, aktives Mitglied des DRK und Altentherapeutin)
Was ist ganzheitliches
Gedächtnistraining?
Ganzheitliches Gedächtnistraining steigert spielerisch und ohne Stress die Leistung des Gehirns und beteiligt Körper, Geist und Seele.
Ein gezielt eingesetztes, regelmäßiges ganzheitliches Gedächtnistraining fördert die Konzentration und Merkfähigkeit bei Jung und Alt.
Ein wesentlicher Grundsatz ist: Fordern nicht überfordern! und das mit viel Spaß und Freude.
Ganzheitliches Gedächtnistraining wird ohne Leistungsdruck durchgeführt.
Durch die Vielfalt von Übungen werden verschiedene Hirnleistungen miteinander verknüpft und nicht alleine trainiert. Dieses entspricht auch der Alltagsrealität, dass mehrere und nicht nur einzelne Hirnleistungen gefordert werden.
Wenn wir euer Interesse geweckt haben, dann merkt euch den Termin für unseren Infoabend bitte vor und kommt herzlich gerne vorbei:
Dienstag, den 04.10.2016 um 19.00Uhr im Jugendraum der Kirche
Euer Team vom DRK OV
Hetlingen

Betreuungsklasse Hetlingen e.V. – Sommerbetreuung 1.0

Die Betreuungsklasse Hetlingen e.V. ist immer bemüht ihr Angebot zu verbessern. So wurden im Laufe des letzten Schuljahres die Betreuungszeiten auf 16 Uhr erweitert, neue Möbel angeschafft und der Essensanbieter gewechselt, der nun aus der Region kommt und auf Nachhaltigkeit in der Essenszubereitung achtet. Weiterlesen